Zelda - Link’s Awakening (Switch Version)

Kettenhund Kosmos und der Weg zur Dschinn-Grotte Teil 1 - Dschinn-Grotte Teil 2

Dschinn-Grotte

Da du im Eingangsbereich noch ohne das Kraftarmband noch nicht an die dortige Truhe (Bild 1) heran kannst, marschierst du gleich in den nächsten Raum. Mit ZAUBERSTAUB entzündest du die beiden Fackeln (Bild 2), damit sich die Tür rechts öffnet.

Dschinn-Grotte Eingang Bild 1 Dschinn-Grotte Bild 2

In dem Raum dahinter (Bild 3) erledigst du alle Gegner, damit ein kleiner SCHLÜSSEL erscheint. Mit ihm geht’s zurück in den Raum auf Bild 2. Öffne die dortige Tür rechts und erledige dahinter die Fledermäuse. Jetzt öffnet sich die Tür oben. Klar, das du dort auch hindurch gehst.

Dschinn-Grotte Schlüssel Nr.1 Bild 3 Dschinn-Grotte Bild 4

In dem Raum dahinter findest du in der Truhe den EULEN SCHNABEL. (Bild 5) Wie immer kannst du dir damit an Eulenstatuen wichtige Tipps geben lassen. In diesem Dungeon ist dies an einer Stelle sogar sehr wichtig. Mit dem Schnabel im Gepäck kehrst du nun in den Raum auf Bild 3 zurück und gehst dort nun nach rechts weiter. Mit dem Schwert schlägst du das blaue Kristall an (Bild 6), damit die Blöcke unten im Boden verschwinden. Gehe dann darüber nach unten. ACHTUNG: In dem Gang rechts kannst du noch 2 Blöcke verschieben (siehe Bild 11)

Dschinn-Grotte Eulenschnabel Bild 5 Dschinn-Grotte Bild 6

Den Gegner dort kannst du geschickt ausweichen oder auch erledigen. Dein Ziel ist es mit deinem Schwert den Kristall zu aktivieren. (Bild 7) Dadurch kommst du zu der Truhe mit einem weiteren SCHLÜSSEL. Mit dem gehst du nun in dem auf Bild 8 zusehenden Raum zurück und öffnest dort die noch verschlossene Tür unten.

Dschinn-Grotte Schlüssel Nr.2 Bild 7 Dschinn-Grotte Bild 8

Dahinter wirst du überraschender Weise von einem Shy Guy erwartet. (Bild 9) Lade dein Schwert auf (A gedrückt halten) und versuche ihn im Rücken mit einer Wirbelattacke anzugreifen. So verzieht er sich schnell wieder ins Mario Universum und hinterlässt eine Truhe, in der du den KOMPASS findest. Kehre nun wieder in den auf Bild 7 zusehenden Raum zurück und gehe dort nach rechts weiter. in dem folgenden Raum springst du mit Hilfe der Feder zu den Bodenschalter, aktivierst diesen und auch das Kristall und holst dir dann aus den nun erscheinenden Truhe einen weiteren SCHLÜSSEL. (Bild 10) Verlasse den Raum dann nach oben.

Dschinn-Grotte Kompass Bild 9 Dschinn-Grotte Schlüssel Nr.4 Bild 10

Auf Bild 11 wollen zwei SHY GUYS zur Ruhe gebracht werden. Tue ihnen den gefallen, damit ein SCHLÜSSEL erscheint. Schnapp ihn dir. (Wenn die Blöcke so liegen, wie auf unserem Bild, musst du in den Raum auf Bild 6 zurück und rechts in den Gang gehen. Dort liegt der SCHLÜSSEL) Weiter geht’s mit dem Raum auf Bild 12. Durchquere ihn und öffne die Tür oben rechts.

Dschinn-Grotte Schlüssel Nr.5 Bild 11 Dschinn-Grotte Bild 12

Verschiebe die beiden auseinander liegenden Blöcke zusammen. Dadurch erscheint die auf Bild zu sehende Treppe. (Bild 13) Steige sie hinunter und durchquere die folgende Passage, (Bild 14) bis du wieder an einer Leiter nach oben steigen kannst.

Dschinn-Grotte Schiebeblöcke Bild 13 Dschinn-Grotte Bild 14

Im folgenden Raum (Bild 15) springst du sofort mit der FEDER in die Mitte, schnapst dir die  3 Herzen und verlässt dann den Raum gleich wieder durch die Drehtür oben. Dahinter erwartet dich ein schlechter gelaunter HINOX. (Bild 16) Wenn du den BOGEN schon hast, sind PFEILE ins AUGE die richtige Medizin. Ansonsten weiche seinen Angriffen aus, in dem du in Bewegung bleibst. Lade dein SCHWERT auf und bearbeite ihn mit Wirbelattacken. Ist der Unhold besiegt, erscheint ein TELPORT. Verlasse den Raum rechts durch die Tür.

Dschinn-Grotte Bild 15 Dschinn-Grotte Hinox Bosskampf Bild 16

In dem Raum auf Bild 17 solltest du dir bei der EULEN-STATUE ihren Tipp anhören und gut merken. Aber scheinbar sagt sie nicht die ganze Wahrheit, wie du später noch herausfinden wirst. Gehe durch die Tür oben und achte im folgenden Raum auf den Ventilator. (Bild 18) In der Truhe findest du die KARTE. Verlasse den Raum oben durch die Tür.

Dschinn-Grotte Eulenstatue Tipp Bild 17 Dschinn-Grotte Windraum Karte Bild 18

Bild 19: Gehe hier gleich zu der verschlossenen Tür links. Öffne sie und gehe hindurch. In den Raum dahinter schwirren 2 GEISTER herum. Entzünde mit ZAUBERSTAUB die beiden Fackeln, damit die GEISTER verschwinden. Jetzt erscheint eine Truhe, (Bild 20) in der du das KRAFTARMBAND findest. Hurra...

Dschinn-Grotte Kraftarmband Bild 20
Dschinn-Grotte Bild 19

Gehe nun zurück und nutze gleich dein neues KRAFTARMBAND, in dem du die auf Bild 21 gezeigten Vasen hochhebst und dir dort einen Weg zur Truhe schaffst. In ihr findest du einen kleinen SCHLÜSSEL. Kehr um und laufe nun den auf Bild 22 gezeigten Weg weiter.

Dschinn-Grotte Schlüssel Nr.6 Bild 21 Dschinn-Grotte Bild 22

Gehe an der noch verschlossenen Tür auf Bild 23 vorbei und durch den Durchgang unten. Ein Rätselhafter Raum, doch die EULEN-STATUE hat dir weiter oben schon einen Hinweis verraten. (Bild 24) Schiebe zuerst die Steine in die gezeigte Richtung. So kommst du an den HASEN ran, den du als erstes mit einer Vase besiegst. Dann stutzt du der FLEDERMAUS die Flügel, bevor du mit deinem Schwert dem SKELETTRITTER einen Scheitel ziehst.

Dschinn-Grotte Bild 23 Dschinn-Grotte Boss Schlüssel Bild 24

Wenn du alles richtig gemacht hast, bekommst du den BOSS-SCHLÜSSEL. (Bild 25) Verlasse den Raum wieder durch den Durchgang, durch den du ihn betreten hast und öffne nun die Tür rechts, die du auf Bild 23 sehen kannst. In dem Raum dahinter musst du alle Gegner besiegen, damit eine Treppe  erscheint. (Bild 26)

Dschinn-Grotte Boss Schlüssel Bild 25 Dschinn-Grotte Bild 26

In der nun folgenden Passage auf Bild 27 nutz du am Ende eine Vase, damit der grimmige Stein sich nach unten bewegt. Oben stehst du dann kurz darauf vor dem END-BOSS Tor... (Bild 28)

Dschinn-Grotte Bild 27 Dschinn-Grotte Bild 28

ENDBOSS DSCHINN

DSCHINN ist begeistert dich zu sehen und greift dich sofort mit Feuer Attacken an. Bleibe einfach an der unteren Mauer und weiche den angriffen durch hin und her laufen aus. Nach einer weile verzieht sich DSCHINN in seine VASE und springt mit ihr durch den Raum. Stoppe die VASE mit deinem SCHWERT und werfe sich anschließend gegen eine WAND. (Bild 30) Unser DSCHINN ist davon nicht so begeistert. Das ganze wiederholt sich einmal, bevor die VASE zerbricht. Ein mächtig großer Fehler, wie DSCHINN meint. Er jagt jetzt ungeschützt durch den Raum und es ist Zeit ihn mit WIRBELATTACKEN anzugreifen.

Dschinn-Grotte End Boss Dschinn Bild 29 Dschinn-Grotte End Boss Kampf Dschinn Bild 30

Wenn DSCHINN sich verdoppelt, solltest du wie auf Bild 31 gezeigt ruhig in der Mitte stehen bleiben und warten, bis er wieder sichtbar wird. Lade dabei dein SCHWERT auf und gib ihn, was er braucht. Schon bald verabschiedet sich DSCHINN wunschlos glücklich im nichts... Schnappe dir jetzt das HERZ und hole dir aus dem letzten Raum dein 2. Musikinstrument, das Tritonshorn. (Bild 32)

Dschinn-Grotte End Boss Kampf Dschinn Bild 31 Dschinn-Grotte Tritonshorn Bild 32

Weiter geht’s mit dem Mövendorf Teil 3...

Startseite - Mövendorf - Wurmpalast - Herzteile - Waffen und Items - Tauschgeschäfte - Dschinn-Grotte - Teufelsvilla - Wundertunnel - Labyrinth der Farben - Fischmaul - Maskentempel - Adlerfestung - Schildkrötenfelsen - Finale im Windfisch-Ei - Zaubermuschel Fundorte - Figuren

Home - Witze - Geschichten - Zaubern - Rätsel - Echt Wahr - Spiele - SMS Sprüche - Rezepte - Zelda Komplettlösungen - Geheimschriften - Gästebuch - News - Filme mit Lego - Klüger als Betrüger - Wissen macht stark - Lego Welten - Comics - Pokemon Startseite - Minecraft - Bildergalerie - Basteln - Über uns - Mach mit bei uns - Spenden - stopkids Archiv